Dominic Stumpf ist neuer Geschäftsstellenleiter beim FC Carl Zeiss Jena e.V.

12.01.2022

Henning Bürger wird ab 1. Juli das NLZ des FCC verstärken

Mit Beginn des neuen Jahres übernahm Dominic Stumpf die Leitung der Geschäftsstelle des FC Carl Zeiss Jena e.V., die es nach dem Weggang von Maximilian Huxoll, den es im Sommer als Geschäftsführer zum Handballverein TuS Ferndorf zog, neu zu besetzen galt.

Klaus Berka, Präsident des FC Carl Zeiss Jena: „Wir freuen uns, dass diese Schlüsselposition auf unserer Geschäftsstelle, deren Aufgaben wir zuletzt kommissarisch als Präsidium bewältigten, nun wieder besetzt ist – und das mit einem Mann, der selbst aus der Nachwuchsarbeit kommt, damit sehr genau weiß, worauf es ankommt, und selbst gestalten möchte.“

Dominic Stumpf: „Ich freue mich auf diese gleichermaßen herausfordernde wie reizvolle Aufgabe beim FC Carl Zeiss Jena. Mir hat die Arbeit mit Nachwuchsmannschaften immer extrem viel Spaß gemacht. Aber mich hat dabei auch immer das große Ganze dahinter interessiert. Ich habe Freude daran, zu gestalten und freue mich nun darauf, gemeinsam mit dem Team auf der Geschäftsstelle für den FCC zu arbeiten.“

Der 34-Jährige Dominic Stumpf war zuletzt als Nachwuchstrainer beim FSV Zwickau tätig, wo er die U17 und U19 der „Schwäne“ betreute. Zuvor arbeitete Stumpf, der Inhaber der A-Lizenz ist, beim Berliner Fußballverband als Ausbildungsleiter und sammelte zudem Erfahrungen als Videoanalyst bei den arabischen Clubs Al-Ettifaq und Shabab, die von seinem Vater Reinhard Stumpf trainiert wurden. Darüber hinaus bringt er Erfahrungen als ehemaliger Geschäftsführer mehrerer von ihm aufgebauter Kinder-Fußballschulen in seine neue Tätigkeit mit ein. 

Eine neue Personalie gibt es auch im Nachwuchsleistungszentrum des FC Carl Zeiss Jena, das sich über die Rückkehr eines bekannten Gesichtes freuen darf. Ab dem 1. Juli wird Henning Bürger (53) das Team von Rico Kroker (Administrativer Leiter) und Miroslav Jovic (Sportlicher Leiter) verstärken, mit dem er sich die sportliche Leitung des NLZ teilen wird. Bis dahin nutzt Henning Bürger, der zuletzt Trainer der U21 des VfL Wolfsburg war, die Zeit, um sich - auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung - bereits mit der neuen Aufgabe vertraut zu machen.

Offizielle Partner