Eberhard Vogel zum Ehrenmitglied des FCC ernannt

16.12.2022

Ehrenrat des FC Carl Zeiss Jena vergibt höchste Club-Auszeichnung und würdigt damit die riesigen Verdienste eines der größten Fußballer unseres Landes.

Eberhard Vogel (79), den fast alle "Matz" nennen, ist einer der größten Fußballer, den unser FCC und der gesamte Fußball-Osten je hatte. Mit 440 Einsätzen ist er DDR-Oberliga-Rekordspieler. Für seinen FCC absolvierte er unglaubliche 335 Partien in denen er 154 Tore für die Zeiss-Elf erzielte.

Er war Mitglied der DDR-Nationalmannschaft bei der Fußball-WM 1974 und gewann 1972 bei den Olympischen Spielen in München mit der DDR-Auswahl die Bronzemedaille. Er absolvierte 74 A-Länderspiele (25 Tore) für die DDR-Nationalmannschaft. Für unseren FCC gewann er drei Mal den FDGB-Pokal und erreichte 1981 das Europapokalfinale.

Unter seiner Regie als Trainer gelang im Jahr 1995 der direkte Wiederaufstieg des FCC in die 2. Bundesliga.

Lieber Matz, wir verneigen uns vor Dir und Deiner Lebensleistung für unseren Club und gratulieren herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung. Sie ist mehr als verdient. Danke, Matz!

Überreicht wurde ihm die Auszeichnung vom Ehrenratsvorsitzenden Hans-Jürgen Backhaus und dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates Ralph Grillitsch in der regelmäßig stattfindenden gemeinsamen Runde seiner langjährigen Mitstreiter und Weggefährten.