FCC-Nachwuchs startet ins Kleingruppentraining

29.05.2020

Auch das Nachwuchsleistungszentrum des FC Carl Zeiss Jena begann in dieser Woche nach fast dreimonatiger Pause sukzessive wieder mit dem Einstieg ins Kleingruppentraining.. 

In Absprache mit der Stadt und den Verantwortlichen des Stadioneigentümers KIJ  (Kommunalen Immobilien Jena) ist die Sportstättennutzung für das NWLZ unter besonderen Bedingungen bis zu den Sommerferien wieder möglich. In dieser Woche standen die Teams von U21bis U13 in je zwei bis drei Trainingseinheiten auf dem Platz, in der kommenden Woche folgen die Teams der U12 bis U10 sowie die Frauenmannschaft.

Der Verein orientiert sich bei der Festlegung der Verhaltensregeln an den aktuell gültigen Verordnungen und Verfügungen des Freistaates Thüringen und der Stadt Jena sowie am Hygieneplan der KIJ und den Leitlinien der Verbände. Alle relevanten Punkte wurden ausführlich mit denÜbungsleitern besprochen und an die Mannschaften weitergegeben. Die wichtigsten Regeln sind HIER zum Nachlesen aufgelistet.

Stand der Verbände zur Saison 2019/20

Trotz der Einschränkungen im Training sind Spieler und Übungsleiter dankbar, wieder auf dem grünen Rasen stehen zu dürfen. Wie und wann es für die einzelnen Mannschaften im Spielbetrieb weitergeht, ist von den einzelnen Verbänden abhängig und noch nicht für alle Teams final geklärt.

Die Teams der U21, U19 und U15 warten auf eine abschließende Entscheidung des NOFV, der bisher nur ein Meinungsbild der Vereine eingeholt hat und voraussichtlich am 5. Juni entscheiden wird.

Die U17 hat bereits Gewissheit: in der kommenden Saison tritt das Team erneut in der höchsten Spielklasse, der U17-Junioren-Bundesliga, an. Der DFB entschied im Zuge des DFB-Bundestages am vergangenen Montag, die Liga mit sofortiger Wirkung ohne Absteiger abzubrechen.

Für die Teams der U16, U14, U13, U12, U11 und U10 ist der Thüringische Fußballverband (TFV) zuständig. Dieser beschloss zunächst am 5. Mai, das aktuelle Spieljahr ab dem 1. September fortzusetzen und bestätigte diesen Entschluss nach viel Gegenwind seitens der Vereine am Morgen des 28. Mai. Nur wenige Stunden später vermeldete der TFV nach weiteren Diskussionen und aufgrund der Kommunikation mit dem Bayerischen Fußballverband (warum auch immer), alle Ligen im Nachwuchsbereich nun doch zum 30. Juni abzubrechen.

Offizielle Partner