Antidoping

Wenn es um sportliche Erfolge geht, ist die Versuchung oft groß, sich unerlaubter Mittel zu bedienen. Im Sinne des Fair Play und für einen sauberen Sport ist der Kampf gegen Doping gar nicht hoch genug zu bewerten.

Denn der Missbrauch kann eine Menge Konsequenzen haben. Zum einen ist die Einnahme vieler Substanzen gesundheitsschädlich. So können je nach Einnahme – Häufigkeit und Dosierung Schäden am Körper entstehen, die nicht mehr rückgängig zu machen sind.

Außerdem hat ein Nachweis von Doping natürlich auch juristische Konsequenzen. Ein Verstoß gegen die Anti – Doping – Bestimmungen kann eine Regelsperre bis zu vier Jahren nach sich ziehen. Zu einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren kann eine Missachtung des Anti – Doping – Gesetzes führen.

Bereits Nachwuchsathleten müssen präventiv geschult werden, um jeglichen Missbrauch so gut wie möglich vorzubeugen!

    weiterführende Links

    Offizielle Partner